Gelobt sei Jesus Christus!

Herzlich Willkommen im Pastoralen Raum im Herzen Mecklenburgs.

Wir im Pastoralen Raum Bützow – Güstrow – Matgendorf – Teterow wollen als Jünger Jesu Christi seine Frohe Botschaft neu für uns entdecken. Engagiert in der Liebe zu Gott und unseren Nächsten wollen wir Sie mitnehmen, Altbewährtes zu pflegen und Neues zu wagen.
​Wir machen uns auf den Weg und wissen uns dabei:

Den Menschen zugewandt

Ob vor kurzem zugezogen oder alteingesessen – jeder ist willkommen mit uns Gemeinde neu zu denken!

Jesuskind

Verwurzelt in Christus

Die Begegnung mit Jesus dem Christus trägt durch ein ganzes Leben! Entdecken Sie die Zeichen des Heils neu.

Gesendet in die Welt

Entdecken Sie Vielfalt! Orte kirchlichen Lebens –
Inmitten der Welt Christus bezeugen.

Brief an die Gläubigen im Erzbistum

Der Priesterrat des Erzbistums Hamburg hat sich in einem Schreiben an die Gläubigen im Erzbistum gewandt. Anlass ist der von Erzbischof Stefan Heße am 18. März angebotene Amtsverzicht und die seitdem herrschende „merkwürdige Stille“ im Erzbistum. Nachdem sich die erste „Schockstarre“ nun löse, heißt es in dem Brief, „halten wir es für wichtig, zu einer Überwindung des Schweigens und zur Verbesserung der Gesprächskultur in unserem Erzbistum zu kommen; wir wollen uns als lernendes System verstehen“.

Hier finden Sie den Brief im Wortlaut.

Glaube in ungläubiger Gesellschaft

Impulse für Gegenwart und Zukunft

Der Referent ist Professor (em.) Dr. Eberhard Tiefensee bis 2018 Lehrstuhlinhaber für Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt und wohnt jetzt in Leipzig.

Die christliche Verkündigung in den neuen Bundesländern steht vor Herausforderungen, die es in dieser Weise bisher in der Kirchengeschichte nicht gegeben hat und für die es derzeit auch weltweit kaum Vergleichbares gibt. Als Folge einer „forcierten Säkularisierung“ ist eine über Generationen gewachsene, überwiegend „religionslose“ oder „religionsfreie“ Umgebung entstanden. Hinzu kommt eine Vervielfältigung von Lebenseinstellungen, die mit- und durcheinander übernommen und praktiziert werden. Dieser Vielfalt kann niemand mehr ausweichen. Ein Perspektiven- oder Paradigmenwechsel ist nötig. Er müsste sich an dem orientieren, was die Kirchen „innerbetrieblich“ in der Ökumene gelernt haben: auf die jeweils „Anderen“ respektvoll zu schauen, Gemeinsamkeiten zu suchen, aber ohne dabei das eigene Profil zu verlieren, sich gegenseitig Impulse zu geben, die weiterführen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Gottesdienste im Überblick

Sonntag, 13.06. 2021, 11. Sonntag im Jahreskreis

08.00 Uhr Hl. Messe / Schwaan
09.00 Uhr Festmesse zum Patronatsfest / Bützow

Mittwoch, 16.06. 2021

09.00 Uhr Wortgottesdienst / Bützow

Donnerstag, 17.06. 2021

09.00 Uhr Hl. Messe / Schwaan

Freitag, 18.06. 2021

18.00 Uhr Stille Anbetung, 18.30 Uhr Hl. Messe / Bützow

Sonntag, 20.06. 2021, 12. Sonntag im Jahreskreis

09.00 Uhr Hl. Messe im Freien / Bützow

Nachrichten und Veranstaltungshinweise

Weihbischof Eberlein: Sonntagsimpuls

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kirche als soziale Bewegung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Blog: Sensus Fidei

Christentum, Zeitgeschehen, Kirchenfragen.

von Propst Dr. Georg Bergner

guestrow@katholisch-mv.de

Tel: 03843 – 7236 0

Fax: 03843 – 7236 26

Katholisches Pfarramt Güstrow

Grüne Straße 23-25
18273 Güstrow

Kontakt

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Menü