Katholische Pfarrei Hl. Familie Matgendorf

Da der Baron von der Kettenburg und sein Gut finanziell angeschlagen waren, verfügte er in seinem Testament, dass dort nur katholische Bauern siedeln sollten.

So kam es, dass in den 30er Jahren junge Bauern aus dem Rheinland, Westfalen und Ober-franken in den Orten Matgendorf, Reisaus, Groß Wüstenfelde, Vietschow, Perow, Schwetzin, Todendorf und Levitzow siedelten. Im ansonsten evangelisch geprägten Norden entstand eine katholische „Insel“. Auch heute noch ist der Anteil der Katholiken in diesen Orten wesentlich höher, als in den umliegenden Orten.

Die Kirche trägt den Namen: „Heilige Familie“ und begeht ihr Patronatsfest mit einem besonderen Segen der Kinder und einem Konzert mit allen Musikern der Gemeinde am Sonntag nach Weihnachten. Zu den Mitwirkenden gehören zwei Chöre, die Blaskapelle, Kinder, die ein Instrument spielen oder ein Gedicht beitragen.

Zum Pfingstfest feiert die Gemeinde den Geburtstag der Kirche mit einem Brunch nach dem feierlichen Gottesdienst.

Zur Gemeinde gehören drei Filialkirchen:

Mariä Himmelfahrt in Laage, St. Kilian in Schwetzin und Unbefleckte Empfängnis Marien in Levitzow

Katholisches Pfarramt Matgendorf
Schlossallee 1, 17168 Groß Wüstenfelde – OT Matgendorf
Tel: 03843 – 7236 0
Fax: 03843 – 7236 26 
matgendorf@katholisch-mv.de

Gottesdienste:

So 09.00 Uhr Heilige Messe

Mi  09.00 Uhr Heilige Messe

Beichtzeiten:

Vor der Heiligen Messe möglich

Pfarrbüro:

Unser Büro im Pfarrhaus (Matgendorf, Schlossallee 1) ist Dienstag und Donnerstag von 9.00 -12.00 Uhr besetzt. Dort treffen Sie unseren Rendanten Herrn Hentrich an.

Gemeindereferentin:

Unsere Gemeindereferentin, Juliane Tautorat, wohnt in Reisaus 4 und ist unter folgenden Nummern erreichbar: 039976/50382 oder 01626243120 (juliane.tautorat@katholisch-mv.de)

Gesprächstermine sprechen wir je nach Bedarf und Anliegen persönlich ab, Hausbesuche ebenso.

Gruppen und Angebote der Pfarrei Matgendorf
Katholische Filialkirche Maria Himmelfahrt Laage
Katholische Filialkirche St. Kilian Schwetzin
Katholische Filialkirche Unbefleckte Empfängnis Mariens Levitzow
Veranstaltungstipps aus dem Pfarrblatt
Gruppen und Angebote der Pfarrei Matgendorf

Ein Chor mit bunt gemischtem Repertoire trifft sich jeden Mittwoch um 19.30 Uhr zur Probe im Gemeinderaum des Pfarrhauses. (Im Sommerhalbjahr um 20.00 Uhr). Ein weiterer Chor mit eher neuem geistlichen Liedgut und englischsprachigen Liedern am Donnerstag um 19:30 Uhr. Schauen Sie einfach mal rein und gönnen sich einen „Schnupperabend“!

Die Bläser treffen sich Montags oder Dienstags ( Plan hängt im Probenraum aus) von 19.30 Uhr – 21.30 Uhr in Groß Wüstenfelde im Vereinsraum Schwetziner Str.2 (Kita-Gebäude)

Instrumentalunterricht für Anfänger und Wiedereinsteiger ist möglich für folgende Instrumente: Klarinette, Querflöte, Saxophon, Trompete, Tenorhorn, Euphonium und Tuba.

Es gibt auch die Möglichkeit, Blockflöte (Sopran bis Bass) zu erlernen oder wieder einzusteigen.

Ansprechpartner: Ansgar May und Juliane Tautorat: Kontakt siehe oben!

Etwa alle zwei Monate informiert der Gemeindebrief über Termine der Pfarrei, des Jugendhauses und des Bildungshauses in Parchim, sowie ausgewählte Angebote des Thomas-Morus-Bildungswerkes. Bei Interesse, können Sie gerne unser Team bereichern!

Der Religionsunterricht findet auf unserem Gemeindegebiet vorwiegend in der Schule statt. (Matgendorf, Jördenstorf, Laage, Güstrow und Teterow)

Die Religiöse Kinderwoche findet immer in der ersten Sommerferienwoche in der Jugendherberge Güstrow statt.

Der Kommunion-Kurs findet nach Terminabsprache alle 2 Jahre wöchentlich statt. Vervollständigt wird der Kurs durch ein verlängertes Wochenende, 2 Elternabende und 2 Familien-Nachmittage.

Der Firm-Kurs findet alle zwei Jahre in Kleingruppen mit 3 Einheiten in der Groß-Gruppe statt.Jedes gefirmte Gemeindemitglied kann sich als Firm-Begleiter für eine Klein-Gruppe melden und bekommt dann eine Einführung in den Kurs von der Gemeindereferentin.

In Matgendorf wird an jedem 1. Sonntag im Monat ein Familiengottesdienst gefeiert und aus dem Buch „Kreuzungen“ neues geistliches Liedgut gesungen.

An jedem 2. Sonntag im Monat sind nach dem Gottesdienst in Laage alle zum Kirchenkaffee eingeladen.

Die Schar unserer Messdiener freut sich an allen 4 Orten über neue Mitstreiter. Momentan sind es ca. 30 Minis.

Zu Pfingsten feiern wir in unserer Gemeinde den Geburtstag der Kirche mit einem Brunch, zu dem alle herzlich eingeladen sind und sich mit mitgebrachten Speisen beteiligen können.

Katholische Filialkirche Maria Himmelfahrt Laage

Laage hat sich nach dem zweiten Weltkrieg 1945/46 aus einer kleinen Schar Christen, die von Güstrow und Rostock aus betreut wurden zu einer Gemeinde von mehreren hundert Personen entwickelt. Die meisten Gemeindemitglieder sind heute Nachfahren der damaligen Flüchtlinge. Einige Senioren sind damals als Kinder hier her gekommen und wohnen noch heute im Gemeindegebiet.

Die Kirche trägt den Namen :“Maria Himmelfahrt“ , der von der Gemeinde um den 15.August herum mit einem Brunch nach dem Gottesdienst gefeiert wird.

An jedem 2. Sonntag im Monat wird der Gottesdienst nach Möglichkeit musikalisch besonders gestaltet und anschließend sind alle zum Kirchenkaffee eingeladen.

Gottesdienste:

So 10.00 Uhr Heilige Messe ungerade Kalenderwoche

Fr  09.00 Uhr Heilige Messe 1. Freitag im Monat

Anschrift:

Hl. Familie
Schlossallee 1, 17168 Gr. Wüstenfelde – OT Matgendorf

Katholische Filialkirche St. Kilian Schwetzin

In Schwetzin wohnen vor allem Nachfahren der Oberfranken, die ihren Kirchenpatron, den „Heiligen Kilian“ in besonderer Weise feiern. Von Freitag Abend bis Sonntag zum Frühschoppen sind Groß und Klein und viele Gäste auf den Beinen.

Seit vielen Jahren schon wird der Heilige Martin mit einer Andacht, einem zünftigen Umzug und einem großen Martins-Feuer geehrt. Mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr und dem Kindergarten Groß Wüstenfelde, sowie den evangelischen Nachbargemeinden findet dieses Fest seit einigen Jahren ökumenisch statt.

Gottesdienste:

Sa 19.30 Heilige Messe einmal im Monat

Do 09.00 Uhr Heilige Messe gerade Kalenderwoche

Anschrift:

Hl. Kilian
Kirchweg, 17168 Gr. Wüstenfelde – OT Schwetzin

Katholische Filialkirche Unbefleckte Empfängnis Mariens Levitzow

Levitzow ist eher von der Landwirtschaft geprägt. Hier steht mitten an der Landstraße eine Dorfkirche, die ihr Patronatsfest am 8. Dezember hat. So wird dort mitten im Advent eine besondere Andacht oder Messe gefeiert.

Das anschließende Frühstück findet dann im Landgasthaus gegenüber statt, denn diese Kirche hat zwar einen beeindruckenden Turm, aber nur ein kleines Turmzimmer, dass für größere Gruppen ungeeignet ist. Eine Besonderheit ist die überlebensgroße Wandmalerei im Altarraum.

Gottesdienste:

Sa 19:30 Uhr Heilige Messe einmal im Monat

Di 18.00 Uhr Heilige Messe ungerade Kalenderwoche

Anschrift:

Unbefl. Empf. Mariens –
An der Landstraße , 17168 Levitzow

Veranstaltungstipps aus dem Pfarrblatt

Hier kommt noch einmal die Erinnerung an die Sitzung des Gemeinsamen Ausschusses am Samstag, den 31. August von 10:00 -13:00 Uhr in Güstrow.

Vielleicht mag der Eine oder Andere aus der Gemeinde noch Vorschläge für das Pastoralkonzept mitgeben.


Am Montag, den 2.September  sind unsere Firmbewerber zum ersten Treffen in den Gemeinderaum nach Matgendorf eingeladen wir beginnen um 18:00 Uhr. Wir haben zur Zeit 13 Anmeldungen von möglichen 26 Jugendlichen aus Teterow und Matgendorf zusammen. Es wird an beiden Orten Kurse in Kleingruppen und mindestens 3 gemeinsame Termine geben.


Zu einem geistlichen Tag mit Impulsen zum Nachdenken und zum Austausch darüber sind alle eingeladen, die im KGR, im GA sind, oder als Interessent dabei sein möchten. Herzlich willkommen!!! Wir treffen uns von 12:00-19:00 Uhr.  Um 17:00 Uhr ist eine größere Pause.


Am Dienstag, den 10.9. trifft sich der KGR in Matgendorf um 19:30 Uhr.


Am Samstag, den 14.9. sind wieder alle zum Pilgern im pastoralen Raum eingeladen. Wir werden in Bützow starten, zum Kloster Rühn wandern und auch die evangelischen Kirche in Bützow kennen lernen. Bitte tragen Sie sich bei Interesse in die ausliegenden Listen ein.


Am Sonntag, den 22.9. kommen wieder alle Konzertliebhaber auf ihre Kosten. Gesungen und instrumental begleitet wird die missa brevis von Jacob de Haan vom Chor :“Bunte Töne“, dem Kammerorchester Teterow und einigen Instrumentalisten aus dem Umkreis. Beginn ist um 17:00 Uhr in der Belitzer Kirche. Plakate folgen.


Am Freitag, den 27.September sind alle Ehrenamtlich Tätigen zum diesjährigen DANKESCHÖN-ABEND nach  Matgendorf eingeladen. Beginn ist um 19:00 Uhr.


Liebe Kinder, liebe Eltern,

auch in diesem Schuljahr wollen wir die Kinder wieder regelmäßig in unseren Gemeinderaum einladen, um dort gemeinsam zum religiösen Thema „Reich mir die Hand!“ zu arbeiten und um vor allem viel zu spielen. Unser erstes Treffen findet am 28. Sept. von 9.30 Uhr bis 15.30 Uhr in Matgendorf  im Gemeinderaum statt und ist etwas ganz Besonderes, denn wir werden ihn gemeinsam mit den Kindern aus den evangelischen Gemeinden Belitz und Jördenstorf und natürlich mit Frau Wilkat begehen. Außerdem sind alle Kinder von Klasse 1 bis 6 dazu herzlich eingeladen. Folgendes haben wir für diesen Tag geplant:

– „Reich mir die Hand!“    ca. 30 min

– Angebote wahrnehmen oder spielen

– ca. 12.00 Uhr Mittagessen

– anschl. Angebote wahrnehmen oder spielen

– 14.30 Uhr bis 15.15 Uhr Kaffeetrinken mit den Eltern

– gemeinsamer Abschluss in der Kirche.

Die Eltern bringen bitte Kuchen (für die Hand) oder eine Kanne Kaffee mit. Wer diesen Tag unterstützen möchte, kann Folgendes tun: Obst- oder Gemüseteller mitbringen, Mittagessen kochen, Küchendienst zur Mittagszeit, Getränke mitbringen, dabei sein, beim Aufräumen helfen,…

Wenn Sie das Mittagessen vorbe-reiten oder sich den Tag Zeit nehmen wollen, um dabei zu sein und zu unterstützen, dann melden Sie sich bitte bis zum 20.09.2019 bei Beate Bäumer (beate.buerenheide@gmx.de, Handy: 015146330210 (auch gerne per WhatsApp)).

Wir freuen uns auf einen schönen gemeinsamen Tag mit euch.

Im Namen des Vorbereitungsteams

Beate Bäumer


Seniorenfrühstück

ist geplant nach dem Gottesdienst um 9:00 Uhrin gemütlicher Runde in Laage am 30. August, 25.Oktober in Matgendorf am 25. Sept.

Eingeladen sind alle, die gern dabei sein möchten, egal in welchem Ort Sie wohnen!!!


Die Verabschiedung der Gemeindereferentin Angelika Jäckel in den Ruhestand werden wir am Sonntag, den 29.September begehen.

Um 15:00 Uhr beginnt die Feier mit der Heiligen Messe in Neukalen. Anschließend ist Gelegenheit bei Kaffee und Kuchen für Dankes- und Abschiedsworte.

Angelika Jäckel hat auch in unserer Gemeinde  Wortgottes-dienste gefeiert und war als Krankenschwester und pastorale Mitarbeiterin die letzten 7 Jahre mit uns auf RKW.

Es sind alle eingeladen, die sie kannten, die ihr einen Dank mit auf den Weg geben möchten oder ein paar Worte des Abschioeds mit auf den Weg geben möchten.


kfd in Güstrow Information für alle Frauen im Pastoralen Raum Bützow – Güstrow – Matgendorf – Teterow

Einige Frauen  treffen sich als „kfd“ einmal im Monat. Die Ortsgruppe Güstrow der Region Mecklenburg ist Mitglied im kfd- Diözesanverband Hamburg, der sich 1995 gründete. Seit mehr als 25 Jahren stehen wir im Austausch mit anderen Frauen in der kfd.  Wir sind dankbar für die Impulse aus der Verbands-Zeitschrift Frau und Mutter, denn dort kommen Informationen, Fragen, Sorgen und Probleme zur Sprache, aber die kfd bleibt dabei nicht stehen sondern versucht Mut zu machen, Lösungen zu entwickeln und hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken.
Unser christlicher Glaube ist die Grundlage für unser gemeinsames Tun.
Als katholische Frauen sind wir geprägt durch die Diasporasituation, in der wir leben. Interessant und reizvoll ist unser Miteinander durch unsere unterschiedlichen Lebenswurzeln und Lebensgeschichten. Uns kann Frau leicht kennen lernen, wenn sie an einem der Treffen teilnimmt. Während dieser ca. 2 Stunden werden Themen angesprochen, die uns berühren, erfreuen, bewegen. Meist gibt es dazu einen Tee und ab und zu feiern wir auch gemeinsam eine Mahlzeit.

Unser Angebot in der Gemeinde war in diesem Jahr eine Andacht in der Fastenzeit, ein Gespräch mit Pastor Sellenschlo über den Zölibat und ein Besuch in Teterow. Die Begegnung im St. Ansgar Heim, Teterow, mit Frau Fox hat alle Teilnehmerinnen bereichert und Anregungen für das eigene und familiäre Leben gegeben. Unvollständig wäre dieser Ausflug ohne Besuche in St. Peter und Paul und im kleinen aber eindrucksvollen Stadtmuseum und alle haben die körperlichen Herausforderungen gemeistert – so wollen wir weitermachen und freuen uns über neue Gesichter in unserer Runde…. Denn wir haben viel vor. Als Mitglied stehe ich bei Interesse zum Ansprechen zur Verfügung:

Martha Poppenberg


Faschingsfahrt ins Land unserer Väter im Februar 2020

Für alle Interessierten gibt es die Möglichkeit am 8.Februar 2020 (Samstag) eine Elferratssitzung der Schönauer Fosenöchter zu besuchen.

Start mit dem Bus ist am 8.2.2020 ca. 4.00 Uhr ab Kirchplatz Matgendorf, zurück sind wir am 9.2.2020 (Sonntag) etwa 21.00 Uhr.

Nutzt bitte die demnächst ausliegenden Anmeldelisten am Ausgang der Kirche in Matgendorf und im Laden bei Familie Weng.

Telefonische Anmeldungen sind bei Lutz Wegner 0172 / 5424518 oder Ansgar May 0177 / 2346664 auch möglich.

Anmeldeschluss ist der 6. Oktober 2019.


Kollekten-Plan:

18.8. = für die Gemeinde

25.8. = für die Gemeinde

1.9.  = für die Gemeinde

8.9.  = Öffentlichkeitsarbeit

15.9 .= für die Gemeinde

22.9. = für die Caritas

29.9.= für die Gemeinde

6.10. =für den Marien Dom

13.10= für die Gemeinde

20.10.= für die Gemeinde

27.10.= für missio

Gottesdienstübersicht

Alle Heiligen Messen auf einen Blick.

Gemeindeleben

Entdecke neue Möglichkeiten Christus zu begegnen.

Ministranten

Alles Wesentliche für Gottes kleine Helfer.

Pfarrbrief

Gemeindealltag.

Menü