Hauskommunion

Wenn Menschen aus Alters- oder Gesundheitsgründen nicht in der Lage sind, den Gottesdienst in unseren Kirchen mitzufeiern, gibt es auch in unserem Pastoralen Raum die Möglichkeit der Hauskommunion.
Schon immer hat die Kirche die Gemeinschaft mit den alten und kranken Menschen besonders gepflegt. Ein zentraler Ausdruck dafür ist die Überbringung der heiligen Kommunion in die Häuser. Dadurch wird erfahrbar, dass das Sakrament der Eucharistie das einheitsstiftende Element der christlichen Gemeinde ist, an dem auch diejenigen teilhaben sollen, denen aufgrund ihrer Krankheit oder ihres Alters die Mitfeier der Gottesdienste in den Pfarrkirchen nicht möglich ist.

Wir möchten Sie ermutigen, die Hauskommunion wahrzunehmen. In lebendiger Beziehung zu Gott und seiner Kirche, sind Sie weiterhin ein wertvoller Teil unserer Gemeinde. Es ist schließlich das eine Brot, das wir in der Eucharistiefeier sowie in der Hauskommunion empfangen.  Die Kommunion zu Ihnen nach Hause zu bringen,  übernimmt in der Regel ein Kommunionhelfer/in oder ein Mitglied des Pastoralteams.

Anmeldungen nehmen unsere Pfarrbüros entgegen. Eine Übersicht über die Kontaktdaten der Pfarrbüros finden Sie hier.
Menü